Vortrag von Prof. Stefan Jordan: Die Vermessung der Milchstraße mit Gaia - erste Ergebnisse

Prof. Stefan Jordan, Astronomisches Recheninstitut Heidelberg

Die Entfernungen schon zu den nächsten Sternen übersteigt leicht unsere Vorstellungskraft, aber die genaue Kenntnis der Distanzen zu den Himmelsobjekten ist der Schlüssel zu ihrem Verständnis. Seit 2014 vermisst der Satellit Gaia der ESA die Sterne der Milchstraße genauer als je zuvor. Hauptziel der Gaia-Mission ist es, die Positionen, Bewegungen und Entfernungen von mehr als einer Milliarde Sternen in der Milchstraße zu vermessen. Daraus erhoffen sich die Astronomen ein besseres Verständnis der Struktur und Entwicklungsgeschichte unserer Heimatgalaxie.

Seit etwas mehr als einem Jahr sind die ersten Daten veröffentlicht, und schon sind bis heute fast 200 wissenschaftliche Arbeiten auf Grundlage des ersten Gaia-Sternkatalogs erschienen. Und die Veröffentlichung vieler weiterer und noch viel genauerer Daten ist schon für April 2018 geplant. Das Besondere der Gaia-Mission: Von den Ergebnissen werden sämtliche Arbeitsgebiete der Astronomie profitieren.

Zurück

Die Vorträge finden üblicherweise im Vortragssaal des Naturkundemuseums Karlsruhe statt. Der Beginn ist jeweils um 20:00 Uhr. Der Eintritt zu allen Veranstaltungen ist frei. Um eine Spende zur Begleichung unserer Unkosten wird gebeten.

Anschrift: Naturkundemuseum Karlsruhe, Erbprinzenstraße 13, 76133 Karlsruhe

Das Naturkundemuseum Karlsruhe liegt gut erreichbar mitten in der Innenstadt am Friedrichsplatz.

  • Öffentliche Verkehrsmittel: Von den Haltestellen "Herrenstraße" und "Marktplatz" (Stadtbahn S1/S11, S2, S5 und Straßenbahn 1, 4 und 5) ist das Museum jeweils in wenigen Gehminuten zu erreichen. Informationen über die elektronische Fahrplanauskunft der KVV.
  • Auto: B10 Stadtmitte auf die Kriegsstraße. Am Ettlinger Tor Richtung Stadtmitte. Parkhäuser: "Friedrichsplatz", "Landesbibliothek", "IHK" oder "ECE Ettlinger Tor-Center". Bitte beachten Sie die Öffnungszeiten der Parkhäuser.