Vortrag von Dr. Carolin Liefke: Erdnahe Asteroiden

In den frühen Morgenstunden des 15. Februars 2013 kam es über der russischen Millionenstadt Chelyabinsk zu einer spektakulären Himmelserscheinung: Ein zuvor unentdeckter, ca. 17 Meter großer Asteroid trat in die Erdatmosphäre ein und zerbrach in unzählige Einzelteile, die zum Teil verglühten oder später als Meteorite wiederzufinden waren. Die dem Auftreffen des Himmelskörpers folgende Druckwelle richtete massive Schäden an, die wiederum zu gut 1500 Verletzten führten. Dieses Ereignis führte nicht nur Astronomen sondern auch Politikern und der allgemeinen Öffentlichkeit vor Augen, dass an den Katastrophenszenarien, die Hollywood-Filme wie Armageddon oder Deep Impact viele Jahre zuvor über Asteroideneinschläge auf der Erde ausgemalt hatten, vielleicht doch etwas dran sein könnte. Aber ist dem tatsächlich so, und was wissen wir eigentlich über Asteroiden, die der Erde nahekommen, und ihre mögliche Bedrohung für uns und das Leben auf der Erde?

Zurück

Die Vorträge finden üblicherweise im Vortragssaal des Naturkundemuseums Karlsruhe statt. Der Beginn ist jeweils um 20:00 Uhr. Der Eintritt zu allen Veranstaltungen ist frei. Um eine Spende zur Begleichung unserer Unkosten wird gebeten.

Anschrift: Naturkundemuseum Karlsruhe, Erbprinzenstraße 13, 76133 Karlsruhe

Das Naturkundemuseum Karlsruhe liegt gut erreichbar mitten in der Innenstadt am Friedrichsplatz.

  • Öffentliche Verkehrsmittel: Von den Haltestellen "Herrenstraße" und "Marktplatz" (Stadtbahn S1/S11, S2, S5 und Straßenbahn 1, 4 und 5) ist das Museum jeweils in wenigen Gehminuten zu erreichen. Informationen über die elektronische Fahrplanauskunft der KVV.
  • Auto: B10 Stadtmitte auf die Kriegsstraße. Am Ettlinger Tor Richtung Stadtmitte. Parkhäuser: "Friedrichsplatz", "Landesbibliothek", "IHK" oder "ECE Ettlinger Tor-Center". Bitte beachten Sie die Öffnungszeiten der Parkhäuser.